Tipps

Tipps zur optimalen Nutzung der Brainwave-CDs
 

Tipps zur optimalen Nutzung der Brainwave-CDs1. Benutzen Sie möglichst keinen preiswerten Diskman, sondern einen guten Kopfhörer (oder auch hochwertige Ohrhörer), um die Effizienz der Töne zu steigern

2. Schalten Sie weitgehend jede Geräuschkulisse aus.

3. Entfernen Sie diverse Haustiere aus den Räumlichkeiten, die Sie stören könnten.

4. Schalten Sie Radios, Handys oder andere Geräte aus, die Sie stören könnten.

5. Dunkeln Sie den Raum so weit wie möglich ab, besonders wenn Sie die CD auch tagsüber nutzen.

6. Entspannen Sie sich erst kurz, bevor Sie die CD abspielen lassen.

7. Lassen Sie die CD nicht in der Nähe von Heizquellen oder in der Sonne liegen.

8. Hören Sie die CD stets in Stereo.

9. Schalten Sie KEINE Rauschfilter, Surround, Hall, 3D-Effekte oder andere Features an Ihrem CD-Abspielgerät ein, diese können das für die Wirksamkeit erforderliche reine Stereo-Signal stören.

10. Hören Sie die CD in einer angenehmen, eher leisen Lautstärke, sodass sie die binauralen Töne eben wahrnehmen können. Lauter ist nicht gleicher besser!

11. Wenn Sie Kopfschmerzen bekommen sollten, unterbrechen Sie die Sitzung und machen einige Stunden später weiter, oder wiederholen diese erst am nächsten Tag. Es kann aber auch sein, dass Sie die Lautstärke zu hoch eingestellt haben.

Tipps zur optimalen Nutzung der Brainwave-CDs12. Legen Sie sich nicht unmittelbar nach einer üppigen Mahlzeit ins Bett und hören die CD, warten Sie noch 1-2 Stunden, bis das Völlegefühl nachgelassen hat.

13. Benutzen Sie Ihre bevorzugte Meditationstechnik, oder entspannen Sie einfach beim Hören der CD.

14. Alkohol und Drogen vermindern die gewünschte Wirkung der CD.

15. Sie brauchen nicht unbedingt jeweils die ganze CD durchzuhören.
Sie können auch variieren und nur einzelne Stücke hören oder z. B. ein Stück, das bei Ihnen besonders effektiv ist und mit dem sie besonders gute Erfahrungen gemacht haben, auf Wiederholung stellen!